Das führende Nachschlagewerk der Holzindustrie seit 1987

Die Zukunft des Zutritts: eAccess

Drucken

Der Schweizer Technologieleader Glutz lanciert mit eAccess ein Zutrittssystem, das neue Massstäbe setzt. Zentral über Funk program-mierbar bietet es sowohl Benutzern wie Verwaltern maximalen Komfort und höchste Sicherheit.

Glutz_Holz2012_E-Buero

Glutz_Holz2012_E-Produkte

Einfach, komfortabel und sicher: So gestaltet sich künftig der schlüssellose Zutritt. Ein einziges Identifikationsmittel genügt den berechtigten Personen. Zuhause oder beim betreuten Wohnen entriegeln sie damit Eingangs- und Innentüren, öffnen den Briefkasten, bedienen den Fahrstuhl oder machen die Garagezufahrt frei. Beim Arbeiten geniessen sie Zugang zu individuell definierten Räumen – so etwa zu Büros, Serverräumen oder Labors. Unnötige Barrieren fallen weg – und der gute alte Schlüssel sowieso.

Intelligenz braucht keine Kabel
Die E-Beschläge und Leser von eAccess verfügen über einen einzigartig hohen IQ. Denn anders als bei herkömmlichen Systemen sind die Zutrittsberechtigungen der Benutzer nicht auf dem Identifikationsmittel gespeichert, sondern in den E-Beschlägen. Diese lassen sich über das Funknetz in Echtzeit programmieren. Auf einen Klick können individuelle Berechtigungen zentral an einem PC mit angeschlossenem NET-Funkstick entzogen oder erteilt werden. So weiss man jederzeit, wer wann wo Zutritt geniesst. Das schafft Sicherheit, die entspannt.

Glutz_Holz2012_Leser

«Sag mir, wer du bist» hat viele Facetten
eAccess bietet eine breite Auswahl von Identifikationsmitteln, die jedem Risikoprofil gerecht werden. Das Angebot reicht von Clips und Cards mit RFID- und Funkübertragung bis hin zu Code- und Biometrielesern. Um beim Zugang zu besonders sensiblen Bereichen auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt sich eine Kombination von verschiedenen Identifikationsmitteln.

Glutz_Holz2012_Badge

Robuste Schweizergarde auf Schritt und Tritt
Beschläge und Schlösser von Glutz gelten seit Jahrzehnten als Synonyme für Robustheit, Langlebigkeit und Schweizer Qualität. eAccess kombiniert diese starke Schweizergarde mit hochentwickelten Kommunikationstechnologien. Als modulares Gesamtsystem kann eAccess nach Belieben erweitert werden: Selbst die Einbindung von Filialen in anderen Ortschaften ist möglich. Kein Märchen: Via sichere Internet- und Funkverbindungen programmiert man am PC einen E-Beschlag oder einen Leser, der hinter sieben Bergen an einer Bürotür installiert ist.

Glutz AG
Swiss Access Systems
Segetzstrasse 13
4502 Solothurn

Telefon 032 625 65 20
Fax 032 625 65 35

info@glutz.com
www.glutz.com