Das führende Nachschlagewerk der Holzindustrie seit 1987

MultiStar Compact Hybridfilter meistert die grossen Aufgaben

Drucken

Sägerei Rutishauser arbeitet mit Höcker Polytechnik zusammen

Mit der neuen MultiStar Compact Filterserie schliesst Höcker Polytechnik die Lücke zwischen Entstauber und stationärer Filteranlage. Viele Anwendungsfälle lassen sich heute mit Entstaubern lösen; kommen sie jedoch an ihre Leistungsgrenze, ist der nächste Schritt zumeist eine stationäre Filteranlage. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen ein Schritt mit viel Planungsaufwand, der nicht nur viel Kapital verschlingt, sondern auch Stellfläche für den Filter benötigt.

Eine leicht zu planende und auch kostengünstige Alternative bietet in solchen Fällen die MultiStar C Filterserie. Sie liefert Luftmengen von 12 000 m3/h bis zu 30 000 m3/h und setzt leistungstechnisch da an, wo Entstauber an ihre Leistungsgrenze kommen. Das neu entwickelte Filter-System zeichnet sich durch eine umfangreiche Serienausstattung, minimalen Platzbedarf, Energieeffizienz und ein montagefreundliches Modulsystem aus. Der MultiStar C wird in drei vormontierten Modulen geliefert und ermöglicht es, das Austrage-, Filter- und Abreinigungsmodul in wenigen Stunden vollständig zu installieren – eine Fundamentvorbereitung ist natürlich erforderlich.

Das Planungsteam steht in luftiger Höhe vor der vollständig installierten MultiStar C Filteranlage. Jürg Rutishauser (l.), André Kretz (r.).

Die gefilterte Luft wird in die Halle zurückgeführt, und die Wärmeenergie bleibt erhalten.

Kompakter Filter in 18 Basisvarianten

Sechs verschiedene Filterhausvarianten lassen sich mit ein oder zwei energieeffizienten 11 kW-, 18,5 kW- und 30 kW-IE3-Motoren perfekt auf ihr Anwendungsgebiet anpassen. Der MultiStar C ist serienmässig mit einem Rückluft-Abfluftflansch ausgestattet und erleichtert so die Umsetzung einer Rückluftführung zur Wärmerückgewinnung. Die Abreinigung der Filterschläuche erfolgt im Druckstossimpulsverfahren und ermöglicht so die kontinuierliche Abreinigung des Filtermaterials. Dadurch bleibt die Absaugleistung und Energieeffizienz hoch.

Als Austragemethoden stehen Zellenradschleusen, Brikettierpressen oder Tonneneinheiten zur Auswahl. Und da Sicherheit beim Betrieb von Filteranlagen besonders wichtig ist, ist das MultiStar C Filtersystem natürlich offiziell druckstossgeprüft. Der MultiStar Compact Hybridfilter bietet also die gleichen Sicherheitsmerkmale wie der grosse Bruder MultiStar und die Vacumobil Entstauberserie.

Alles in allem ist der kompakte MultiStar Compact Hybridfilter ein vollwertiger Filter mit allen Sicherheits- und Komfortfeatures, die ein modernes Filtersystem heute bieten muss.

Automatisierte Schiebersteuerungen an sämtlichen Maschinen.

MultiStar C verarbeitet auch grössere Spänemengen

Auch in der Schweiz wird das neue Filtersystem bereits erfolgreich eingesetzt. Die Sägerei Rutishauser in Güttingen widmete sich mit dem Bau einer neuen Produktionshalle auch der Modernisierung der Filteranlage. Ein Projekt, das der Inhaber Jürg Rutishauser mit den Absaugexperten der Höcker Polytechnik AG in Angriff nahm.

André Kretz von Höcker Polytechnik begleitete das Projekt als Projektleiter von der ersten Planungsphase an. Zusammen mit Jürg Rutishauser entwickelte er eine leistungsstarke und praktikable Lösung für die innovative Sägerei, die das hohe Späneaufkommen bewältigt und kostentechnisch im Rahmen bleibt.

Das neue Filtersystem sollte das Staub- und Späneaufkommen (bis zu 30 m3/Tag) von sieben Sägen und Hobeln absaugen, dem Silo zuführen und eine günstige Energiebilanz haben.

Energiesparfeatures inklusive

Eine Aufgabe, die der MultiStar Compact Hybridfilter souverän bewältigt. Er arbeitet nun auf dem Spänebunker und begnügt sich mit 10 m2 Stellfläche. Zwei frequenzgeregelte 30 kW-/18,5 kW-Motoren liefern eine Luftmenge von bis zu 30 000 m3/h und bieten so noch Reserven für die Zukunft. Die Absaugung an den Maschinen ist mit SPS-gekoppelten Schiebern versehen und passt sich so automatisch mit Einschalten der Maschine an die gelieferte Luftmenge an. Das reduziert den Stromverbrauch spürbar und senkt die Energiekosten entsprechend.

Innerhalb weniger Stunden ist der MultiStar C Filter betriebsbereit.

Auch die gefilterte Rückluft wird genutzt. An der serienmässigen Rückluftvorbereitung wurde ein Rückluftsystem mit Filterwächter angeschlossen. Die wertvolle Wärmeenergie bleibt so erhalten und wird im Winterbetrieb in die Fertigung zurückgeleitet.

Eine besondere Herausforderung ist das hohe Späneaufkommen einer Sägerei. Der MultiStar C mit Zellenradschleuse trägt die Materialmengen zuverlässig und kontinuierlich aus dem Filterhaus aus und befüllt den darunterliegenden Silo.

Die gesamte Stärke entfaltet ein solches System jedoch erst mit der perfekt abgestimmten Steuerung. Die Steuerungsexperten von Höcker Polytechnik haben sämtliche Komponenten dieser Anlage so vernetzt, dass sie optimal zusammenarbeiten und immer genau die Leistung liefern, die benötigt wird, und kein Watt mehr.

Erster MultiStar C Filter in der Schweiz. Weitere folgen.

André Kretz von Höcker Polytechnik begleitete das Projekt während der Installationsphase und ist vom Ergebnis begeistert: «Mit dem MultiStar C können wir in der Schweiz noch mehr auf die Belange unserer Kunden eingehen. Dort, wo früher aus Platz- oder Kostengründen Kompromisse eingegangen werden mussten, können wir mit diesem Hybridfilter ideal auf den Kunden zugeschnittene Lösungen anbieten. Und als erstes MultiStar C-Projekt ausgerechnet eine Sägerei zu haben, war für uns perfekt aufgrund der hohen Materialmengen. Zusammen mit Jürg Rutishauser entwickelte unser Team rund um den MultiStar C ein leistungsstarkes System mit allen wichtigen Energiesparfeatures. Da der MultiStar Compact Hybridfilter preislich günstiger als eine herkömmliche Filteranlage ist und wir zusätzlich durch das Modulsystem den Montageaufwand reduzieren konnten, blieb die Investitionssumme im Rahmen. Zwei Höcker Polytechnik-Monteure installierten innerhalb von zehn Tagen die gesamte Absauganlage, d.h. den Filter mit Siloanschluss, die Absauglinien, Maschinenanschlüsse und die Steuerungstechnik. Der Filter als Einzelmontage war in vier Stunden komplett mit Löschleitungen einsatzbereit. Seit ein paar Wochen ist die MultiStar C-Absauglösung bei Rutishauser im Einsatz, und sie arbeitet zuverlässig und störungsfrei. Dass wir mit dem MultiStar Compact Hybridfilter eine clevere Lösung für holzbearbeitende Betriebe geschaffen haben, zeigt der Zuspruch von Kundenseite. Wir haben schweizweit noch weitere Projekte für diesen unkomplizierten, kompakten und kostengünstigen Filter in der Pipeline.»


Höcker Polytechnik AG

Böltschi 5

6023 Rothenburg

Telefon041 319 26 00
Fax041 319 26 09
info@hoecker-polytechnik.ch
www.hoecker-polytechnik.ch